Projektarbeit

Schüler, die den Realschulabschluss anstreben, haben eine Projektarbeit zu einem fächerübergreifenden Thema vorzulegen und zu präsentieren.

Bei der Projektarbeit handelt es sich um die Arbeit in bzw. an einem Projekt. Sie wird in Gruppen von drei bis fünf Schülern erstellt. Das Thema der Projektarbeit ist zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres der Klasse 9 auszuwählen und vom Schulleiter zu genehmigen. Die Projektarbeit ist in der Klassenstufe 10 bis zu einem von der Schule festgelegten Termin vorzulegen (bis einen Monat nach Ausgabe der Schulhalbjahreszeugnisse). Die Präsentation der Projektarbeit erfolgt zu einem von der Schule bestimmten Termin vor einer Fachprüfungskommission.

Die Gesamtnote für die Projektarbeit setzt sich aus den Teilnoten für die Durchführung des Projekts einschließlich der schriftlichen Dokumentation seiner Teilschritte, für das Projektergebnis sowie für die Präsentation zusammen.

Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie in der Thüringer Schulordnung § 47a und in der Publikation "Die Regelschule - eine Schule mit Chancen für alle".

Ziel der Projektarbeit

Ziel der Arbeit soll es sein, den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich mit einem Thema fächerübergreifend zu beschäftigen. dabei können auch Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche in der Freizeit angeeignet wurden, genutzt werden. Weiterhin eröffnet die Arbeit den Schülern eine gute Möglichkeit zur Berufsvorbereitung, wenn sie das Thema entsprechend ausgewählt haben. Am Schluss ihrer Arbeit steht eine Präsentation, bei der sie ihre Arbeitsergebnisse darstellen und verteidigen müssen

Um die Projektarbeit erfolgreich bewältigen zu können, ist es erforderlich, dass die Schüler die Arbeitstechniken zur Erstellung, Dokumentation und Präsentation einer Projektarbeit beherrschen. Aus diesem Grund wurden notwendige Arbeitstechniken im Rahmen des Deutschunterrichtes, sowie von fächerübergreifenden Lehrveranstaltungen vermittelt, die hier ihre Anwendung finden.

Berichtsheft

Während die Projektarbeit erstellt wird, ist zum Nachweis aller dabei erbrachten Leistungen ein Berichtsheft zu führen. Für die Nachweisführung ist der Schüler selbst verantwortlich. Im Berichtsheft finden sich auch Hinweise zur Erstellung der Projektarbeit.

Das Berichtsheft wird dem Schüler einmalig ausgehändigt.